Zum Inhalt springen

Qualitäts-Haustüren aus Kunststoff und Aluminium

In der heutigen Zeit nimmt die Haustür einen hohen Stellenwert bei der Gestaltung eines Gebäudes ein. Mit ihr lassen sich am Eingangsbereich individuelle optische Akzente setzen und fungieren somit als eine Art  Visitenkarte der Bewohner. Beim Betreten oder Verlassen des Hauses nehmen wir automatisch das Design der Tür war. Die Hauseingangstür ist der erste und letzte Eindruck für den Besucher. Optisch passend, einladend und leicht zu pflegen soll die neue Tür sein. Materialien wie Kunststoff, Aluminium oder Holz bieten hier jeweils unterschiedliche Vorteile in Sachen Sicherheit, Energieeffizienz, Schallschutz und Stabilität.

Welche Haustür entspricht meinen Anforderungen und Wünschen?

Desweiteren soll eine neue Haustür auch sicher gegen Einbruch und effektiv bei Schall- sowie Wärmeschutz sein. Gerade das Energiesparen ist ein wichtiges Thema geworden. Durch Kältebrücken oder schlechte Dichtungen geht viel teure Heizenergie verloren. Achten Sie daher auf einen thermisch getrennten Schwellenbereich und ein hochwertiges Dichtungssystem. Stärkere Türfüllungen und gutes Wärmeschutzglas erhöhen die Dämmwirkung enorm und helfen Energie zu sparen.

Haustüren aus Kunststoff

Haustüren aus Kunststoff

Kunststoff Haustüren sind preislich sehr günstig, optisch modern und extrem pflegeleicht. Sie überzeugen durch eine ausgezeichnete Wärmeeffizienz mit gutem Schallschutz. Die Kunststoff-Türen gibt es in vielen RAL-Farben und Holzoptik-Dekore.

  • Moderne wie klassische Modelle
  • Gute Dämmwerte
  • Günstig in der Anschaffung
  • Große Farbauswahl
  • Holz- und Farbdekore

Eingangstüren aus Aluminium

Haustüren aus Aluminium

Haustüren aus Aluminium sind äußerst stabil und haben ein geringes Eigengewicht. Unsere Alu-Haustüren haben isolierte Profile und bieten dadurch eine sehr gute Wärmeeffizienz. Der gute Schallschutz und die moderne Optik runden die Eigenschaften einer Aluminiumtür perfekt ab.

  • Sehr wetter- und korrisionsbeständig
  • Mehr Sicherheit durch robuste aber leichte Bauweise
  • Genügsam in der Pflege
  • Hervorragende Dämmwerte
  • Sehr moderne und elegante Optik

Für jeden Geschmack die passende Haustür

In unserem Sortiment an Haustüren finden Sie alle Stilrichtungen, von klassisch bis modern, in fast allen Farben und Dekore. Gerade bei den modernen Dekors finden sie neben metallischen Farben, auch realistische Darstellungen in Holz-, Beton-, Granit- oder Carbon-Optik. Mit unserem Fachberater stellen Sie sich bequem Ihre Haustürfüllung zusammen. Ergänzen diese mit Edelstahl-Applikationen oder Sprossen nach Belieben und lassen sich über Zubehör informieren.

Konfiguriere Deine Haustür bequem und günstig

Konfiguriere Deine Haustür individuell nach Maß

Es gibt viele Möglichkeiten eine Haustür nach eigenen Wünschen zu gestalten. Je nach verfügbaren Platz können seitliche oder obere Türelemente mit Glaseinsatz (Oberlicht) den Flur durch mehr Tageslicht erhellen. Die große Auswahl an Ornamentgläsern läßt kaum Wünsche offen und schützt zudem die Privatsphäre der Bewohner. Mehr Komfort kann auch eine nach Außen öffnene Haustür bringen. Durch den wegfallenden Schwingbereich der Tür bleibt mehr freier Platz im Flur.


Sinnvolles Zubehör für mehr Sicherheit bei Haustüren

Codetaster für Haustüren

Codetaster

Das Suchen von Schlüsseln hat ein Ende. Die heutigen Codetaster bieten eine verschlüsselte Kommunikation und einen Schutz gegen Missbrauch.

Fingerscan als Türöffner für mehr Sicherheit

Fingerprint

Fingerprint-­Sensoren werden einfach in das Türblatt oder Stossgriff von Haus- und Wohnungstüren integriert und bieten neben mehr Sicherheit auch mehr Komfort und Funktionen.

Türspion für mehr Sicherheit

Digitaler Türspion

Türkommunikationssysteme zeigen nicht nur, wer klingelt, sondern auch, wer vor der Tür stand, als man gerade nicht zu Hause war. Im lokalen Speicher werden die entsprechenden Sequenzen festgehalten.


Sicherheit bei Haustüren

Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt stetig. Aber immer öfter bleibt es beim Versuch. Moderne Haustüren sind stabil und beinhalten standardmäßig einbruchhemmende Maßnahmen für Ihre Sicherheit. Stabile Materialien, aufbohrsichere Schlösser und massive Sicherheitsverriegelungen machen Langfingern das Leben schwer und schützen Eigentum und Bewohner zuverlässig.

Einbruchhemmende Eingangstüren sichern Ihren Hauseingang zuverlässig gegen Einbruch. Optionales Verbundsicherheitsglas (VSG) verhindert das Zertrümmern der Glaselemente, ein Aushebelschutz die Manipulation der Türbänder und eine Mehrfach-Verriegelung erschwert das gewaltsame Öffnen der Tür gegenüber einem einfachen Schloss deutlich. Je nach Ausführung und Modell enthalten unsere Haustüren bereits serienmäßig eine 3- oder 5-fach Verriegelung.

Haustüren müssen einbruchsicher sein
  • RC2 entspricht der alten Bezeichnung Widerstandsklasse 2 (WK2). Einbruchhemmende Elemente dieser Klasse erschweren den Einbruch mit einfachem Werkzeug. Während der manuellen Prüfung entsprechend DIN EN 1627 muss das Element mindestens 3 Minuten lang einem Einbruchversuch standhalten. Als Hebelwerkzeug kann der Prüfer einen Schraubendreher, eine Zange und Keile nutzen.

    Die Widerstandsklasse RC2 wird von der Polizei als Minimum empfohlen. Der mechanische Schutz wird in der Regel von einer Pilzkopfverriegelung realisiert. Beim Glas handelt es sich um ein  einbruchhemmendes Sicherheitsglas, was entsprechend EN 356 geprüft ist.
  • RC3 ist die Widerstandsklasse, bei der ein Prüfer 5 Minuten Zeit hat, das Element auf Schwachstellen zu untersuchen. Neben der längeren Zeitdauer gegenüber dem Test bei der Klasse RC2 darf als zusätzliches Werkzeug die Brechstange verwendet werden. Die Verglasung muss ein einbruchhemmendes Sicherheitsglas entsprechend EN 356 sein.

    Türen, die den Angriff entsprechend der Vorgaben der Widerstandsklasse RC3 standhalten, eignen sich für Bereiche mit besonderer Gefährdung. Wenn Sie im privaten Wohnbereich ein sehr hohes Sicherheitsbedürfnis haben und wertvolles Inventar schützen wollen, dann sollten Sie bei der Anschaffung von Fenstern und Türen eher in Elemente der Widerstandsklasse RC3 investieren.

    RC4 bis RC6 erfordern aufwendige und schwere Konstruktionen, die im Wohn- und Bürobereich nur sehr selten zum Einsatz kommen dürften. Aber Schutz bietet nicht nur eine stabile Haustür, sondern auch ein durchdachtes Kommunikationssystem und eine gute Eingangsbeleuchtung erhöhen die Sicherheit.

Die Dreifachverriegelung bei Haustüren ist eine Mindestanforderung

Bei den Verriegelungen wird zwischen Einfachverriegelung und Mehrfachverriegelung unterschieden, wobei die Mehrfachverriegelung die sicherere Variante ist. Die Dreifach-Verriegelung stellt dabei die Mindestanforderung an Sicherheit dar. Idealerweise verfügt diese zusätzlich über Schwenkhaken, die eine Tür nach dem Zufallen selbstständig verriegelt.

Die verwendeten Schlösser sollten über einen Kernziehschutz verfügen. Sinnvoll ist auch ein Schließsystem mit einer Schlüsselkarte. Mit dieser Karte können nur berechtigte Schlüsselinhaber einen Schlüssel nachmachen lassen.

Auch für die Bandseite einer Haustür gibt es besondere Anforderungen. Drei stabile Bänder sollten es schon sein. Idealerweise sind diese mit einer Bandseitensicherung ausgestattet.


Eine optimale Wärmedämmung bei Haustüren spart bares Geld

Moderne Haustüren überzeugen bei der Isolierung durch ihr innovatives Mehrkammersystem und bieten dadurch einen sehr hohen Wärmeschutz. Diese Art der Isolierung machen Haustüren aus Kunststoff oder Aluminium sehr Beliebtheit. Auf diese Weise lassen sich Energiekosten effektiv einsparen. Gemessen wird der Wärmedurchgang mit dem Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert). Je niedriger der U-Wert, desto besser die Energieeffizienz einer Haustür.